Hast du schon einmal eine Frau in der Disco angesprochen?

Wenn ja, dann hoffe ich, dass dir einige Dinge aufgefallen sind.

Frauen sind in der Disco anders als im „auf der Straße„.

Wenn du die Unterschiede kennst, wirst du dich nach der Frage „Wie bekomme ich eine Frau ins Bett?“ gerne in die Disco bewegen.

Ich kann dir eine Geschichte von mir erzählen. Da gab es dieses hübsche Mädchen in meinem Studiengang. Eigentlich sind Mädchen in meiner Studienrichtung selten anzutreffen. Doch das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls war ich einen Samstag mit einigen Kollegen auf der Discomeile unterwegs. Jung wie wir waren, haben wir etwas getrunken. Daraufhin sind wir in eine Disco gegangen – und da war sie. Ganz alleine tanzt sie auf einem erhöhten Podest im Scheinwerferlicht.

Natürlich habe ich sie angesprochen.

Und dann passiert folgendes, was ich nicht anders erwartet habe:

Obwohl ich mir sicher sein konnte, dass sie mich kannte, weil wir schon Unterhaltungen in der Uni geführt haben – sieht sie mich an, dreht den Kopf wieder in Richtung der tanzenden Menge und setzt diese „unantastbare“ Miene auf. Ihre Lippen sehen aus wie von einem beleidigtem Fisch.

Ich nenne sie beim Namen und sie sieht mich noch einmal an. Diesmal erstaunt, dass ich sie kenne. Sie schaut genauer hin, legt beide Hände auf ihren Mund und sagt ganz beschämt: „Oh, hiiii“. Wir hatten daraufhin ein „nettes“ Gespräch.

Wie schon erwähnt: Frauen verhalten sich anders in der Disco.

Und wenn du weisst warum und wie sie sich anders verhalten, dann hast du einen meilenweiten Vorteil zu mehr als 95% der anderen Männer.

Frauen setzen einen Schutzschild in der Disco auf

Eine Frau geht selten alleine in die Disco. Wenn du eine Frau alleine siehst, dann schnapp sie dir!

Jedenfalls machen sich Frauen vor dem Ausgehen fertig. Sie schminken sich und ziehen sich sexy an.

Dann machen sie sich auf den Weg. Jetzt kommt das spannende:

Wenn eine Frau mit ihren Freundinnen in eine Disco geht, dann mit einer besonderen Haltung.

Sie denkt: „Jeder Mann, der mich in der Disco ansieht oder anspricht, will mich nur ins Bett bekommen.“

Diese Haltung macht es für uns Männer besonders schwer eine Frau in der Disco anzusprechen. Doch keine Sorge. Ich wäre nicht ich, wenn ich dafür keine Tricks kennen würde 😉 Gleich mehr dazu.

Ist es nicht absurd?

Eine Frau macht sich nur zu zwei Anlässen schick: Discoabend oder ihre eigene Hochzeit.

Beim letzteren natürlich viel schicker als normal.

Dennoch ist klar: Sie legen es darauf an, dass sie angesehen und angesprochen werden und wollen dennoch nicht angesehen oder angesprochen werden.

Schreib dir in deinen Hinterkopf: Frauen sind keine logischen Wesen, sondern emotional.

Die Gründe, warum Frauen in die Disco gehen

Männer fragen sich vor einer Disco meistens: „Wie bekomme ich eine Frau ins Bett?“

Doch, was will eine Frau erreichen, wenn sie sich sexy kleidet und für die Disco fertig macht?

Erstens: Sie will Aufmerksamkeit.

Egal, ob single oder in einer Beziehung. Eine Frau will Aufmerksamkeit. Dann fühlt sie sich attraktiv, begehrt und sexy. Sie fühlt sich gut.

Eine Frau will von Männern begehrt werden.

Wenn sie dieses Ziel nicht erreicht, dann geht ihre Laune schnell bergab. Das ist auch der Grund dafür, warum eine Frau mit 20 dich nicht ansehen will und mit 40 an deinem Hintern grabscht.

Entweder sie hat deine Aufmerksamkeit bereits oder sie muss sich diese selbst holen.

Der zweite Frauen-Grund für einen Ausgang zur Diskothek

ist natürlich … eine Beziehung oder Sex.

Wenn sie bereits eine Beziehung hat und treu ist, dann wird sie nicht danach suchen müssen.

Wenn sie die eben genannten Dinge noch nicht hat, dann wird sie danach in der Disco Ausschau halten.

Doch, wird eine Frau sich nicht irgendeinen Typen nehmen oder sich ansprechen lassen. Sie will etwas besonderes. Und das kannst du ihr sehr leicht geben.

Warum Frauen schlecht auf die meisten Männer in der Disco reagieren

Die meisten Männer in der Disco denken sich wirklich nur

a) Wie bekomme ich eine Frau ins Bett? b) sind besoffen c) haben nach 10 Minuten den Mut zusammengenommen eine Frau anzusprechen, aber sehen sich innerlich als „nicht gut genug“ oder d) stehen nur rum und sind zu ängstlich eine Frau anzusprechen

Die wenigsten Männer wollen demnach

a) einfach eine super Zeit in der Disco geniessen b) sind nüchtern c) sprechen gerne hübsche Frauen an, um zu sehen, ob sie etwas für einen ist d) sind ständig aktiv und haben gute Laune

Auf die Männer, die ich zuerst beschrieben habe, reagieren die meisten Frauen abweisend. Und ganz ehrlich: Es wundert mich überhaupt nicht.

Ich hätte genau so wenig Lust auf Menschen, die mich nur ausnutzen wollen. Ich würde ungern mit besoffenen Mädchen reden, die aus dem Mund riechen wie ein Kotzbeutel. Auch auf Frauen, die ständig auf den Boden gucken und kein Wort rausbekommen hätte ich keine Lust.

Was würde ich wollen?

Ich kann Frauen sehr gut verstehen. Denn ich würde genau so gerne einfach eine geile Zeit haben wollen. Mit Frauen ein normales Gespräch führen können und flirten. Mit Frauen reden, die lachen und offen sind.

Und das sind dann die Regeln, um nach der Frage „Wie bekomme ich eine Frau ins Bett“ auch eine Frau aus der Disco nach Hause zu bekommen:

Wie du für eine Disco eingestellt sein solltest

Geh in die Disco, um Spaß zu haben. Das sollte das primäre Ziel sein.

Sprich aus dieser Laune Frauen an. Und das sofort. Frauen merken, wenn du zögerlich bist. Sie werten das negativ, weil sie denken, dass du Hintergedanken hast.

Frauen haben nämlich ein gutes Radar, wenn es darum geht, Männer zu erkennen, die nur das eine wollen.

Sie suchen einen Mann, der sich ganz normal geben kann.

Sei nüchtern oder so nüchtern wie nur möglich.

„Du willst eine Frau gar nicht ins Bett bekommen“-Gedanke

Was mir viel geholfen hat, war die Idee, nicht daran zu denken eine Frau ins Bett zu bekommen.

Es ist für mich einer der wichtigsten Konzepte, um Frauen ins Bett zu bekommen. Diese „Passive Einstellung“ bewirkt, dass Frauen dich begehren werden.

Ich habe gemerkt, dass man versucht „keine Fehler“ zu machen und es „nicht zu vermasseln“, wenn eine eine Frau bekommen will.

Mach Fehler. Vermassel es mit Absicht.

Ist das manipulativ? Ja. Du manipulierst dich selbst, nicht manipulativ zu sein.

Wenn du dir erlaubst Fehler zu machen, dann bist du ganz du.

Du gibst dich dann so, wie du bist. Du versuchst nicht perfekt für eine Frau zu sein, was du ohnehin schon bist.

DU bist perfekt so wie DU bist.

Das macht dich natürlich. Und es löst ihren Schutzpanzer nicht aus.

Durch diese Verhaltensweise, die wohl weniger als 5% der Männer haben, werden Frauen dich lieben und wollen.

3 Dinge die ich die für die Disco noch auf den Weg geben will

Für den maximalen Erfolg der Frage „Wie bekomme ich eine Frau ins Bett?“ für die Disco noch diese Dinge.

Achte auf lachende und hübsche Frauen

Lachende Frauen reagieren lachend und herzlich.

Hübsche Frauen reagieren einladend und kontrolliert.

Ob du es glaubst oder nicht: Bei diesen Frauen hast du höhere Chancen als bei anderen.

Viele Männer versuchen es bei den weniger hübschen Frauen. Sie merken schnell, dass diese Frauen keinen Selbstwert haben. Sie haben Minderwertigkeitskomplexe und reagieren schlecht.

Sprich also wirklich die Frauen an, die dir gefallen. Verliere deine Zeit nicht mit anderen Frauen.

Hat sie wirklich einen Freund?

Viele Frauen reagieren mit der Antwort „Ich habe einen Freund.“

Wenn sie dir das sagt, solltest du es ignorieren. Achte nicht auf ihre Worte, sondern auf ihre Handlung.

Sag einfach: „Oh, cool“ und sprich weiter. Gehe nicht darauf ein. Du wirst merken, ob es stimmt oder nicht.

Sprich zuerst mehr mit der Freundin

Frauen sind selten alleine unterwegs.

Und Frauen sind wir Katzen.

Sie können dir die Sache ordentlich vermiesen.

Wie bekomme ich eine Frau ins Bett? Ganz einfach: Sprich zu Anfang mehr mit der Freundin.

Frauen wollen immer besser sein als die andere. Sie wollen nicht alleine gelassen werden, wenn sie zusammen losgezogen sind.

Sprich mit mindestens zwei Frauen aus der Gruppe, bis sie dir die Möglichkeit gibt mit ihr alleine zu reden.

Weitere Tipps und Tricks zur Frauenverführung auf meinem Blog. Viel Erfolg!

Sebastian