Viele Männer haben bereits bei einer Frau verloren, bevor sie den ersten Satz beenden können.

Vielleicht hast du unterschiedliche Anmachsprüche auswendig gelernt und bist gescheitert? Vielleicht hast du oft Rückschläge erlitten und hast einfach nicht mehr die Motivation eine Frau anzusprechen? Vielleicht ist die Angst vor dem Versagen größer geworden als die Chance auf den Erfolg.

Oder du schaffst es nicht bei einer Frau durchzukommen. Sie weisen dich ab, bevor du deinen Liebeskrieger bei ihr einführen kannst.

Du musst lernen mit den „Rückschlägen“ umzugehen und sie für dich neu zu definieren. Entspanntheit wirkt auf Frauen anziehend. Die richtige Einstellung hat etwas damit zu tun dein Gehirn „neu zu programmieren“.

Frau ins Bett bekommen: Jeder Rückschlag ist ein Erfolg

Du kannst nicht bei jeder Sache sofort perfekt sein. Das funktioniert nicht. Viele versuchen es zwei oder drei Mal eine Frau anzusprechen und scheitern. Sie wissen nicht weiter. Sie denken „Das funktioniert doch nicht“ und probieren es im schlimmsten Fall nie wieder.

Weit gefehlt, um erfolgreich bei Frauen zu sein.

Ziehe dich nicht zurück und siehe einen Rückschlag nicht als etwas negatives! Schau einmal genauer hin. Was ist ein Rückschlag überhaupt?

Du hast es vielleicht geschafft endlich eine Frau anzusprechen oder mit ihr zu reden. Doch irgendwas funktionierte nicht. Sie weist dich ab. Ist das ein Rückschlag? Es ist der Weg in die richtige Richtung. Du hast dich dazu überwunden eine Frau anzusprechen oder mit ihr zu reden. Viele hören ab diesem Moment auf und verlieren.

Siehe Abweisung nicht als Rückschlag, sondern als simples Feedback. Als eine Art Rückmeldung oder Spiegel, was dir angibt, wie nah du deinem Erfolg mit Frauen zu schlafen bereits bist. Du weisst, was du falsch gemacht hast und kannst es in Zukunft anders machen.

Jeder Fehler ist ein Erfolg. Jede Hürde, die du überwindest bringt dich nach vorne. Es ist besser zu scheitern als nichts zu tun. Nichts tun bedeutet Stillstand.

Frau ins Bett bekommen: Du musst sie nicht beeindrucken

Wie viele Männer denken sich alles mögliche aus, um bei einer Frau zu landen? Und wie viele von ihnen scheitern?

Viele.

Warum?

Frauen sind emotionale Wesen. Sie haben einen guten Riecher, wenn es darum geht einen Mann zu durchleuchten. Ein Mann, der alles versucht um eine Frau zu bekommen, aber tief in seinem Inneren denkt, dass er sie nicht bekommen kann, hat keine Chance.

Viele kompensieren ihre Angst damit Frauen mit Geschenken zu überhäufen. Sie wollen die Frau „kaufen“ und nicht erobern.

Anstatt Frauen immer mit Geschenken zu überhäufen, solltest du anders vorgehen. Natürlicher. Denke dir: Wann hat eine Frau es verdient ein Geschenk von mir zu erhalten?

Männer geben in Discos viel Geld für Frauen aus, die sie erst kürzlich kennengelernt haben. Warum hat eine Frau einen Cocktail verdient, die sich noch nicht bewiesen hat? Ist sie cool genug, um von mir einen Cocktail zu bekommen?

Du solltest deine Perspektive umdrehen und fragen, ob Frauen es verdient haben. Sie wird merken, dass du nicht jede Frau gleich behandelst und es lieben.

Versuche auch nicht zu beeindrucken, indem du von deinem ach so tollen Auto, Handy oder sonst was berichtest. Rede, wenn überhaupt, sehr nüchtern darüber und nur in einem Nebensatz.

Frau ins Bett bekommen: Liebe dich selbst

Frauen wollen keine „Kletten“. Sie wollen einen Mann, der selbstständig ist. Einen Mann, der nicht ständig an ihrer Backe klebt.

Der Grund für ein „abhängiges Verhalten“ ist: Keine Liebe zu sich selbst. Wann hast du dir das letzte Mal etwas Gutes getan? Wann hast du das letzte Mal deine Vorlieben zu deiner Priorität gemacht und über andere gestellt?

Immer dann, wenn du die Prioritäten anderer über deine stellst, wirst du unglücklicher, ohne es zu merken. Du wolltest diese Veranstaltung X mit einem Kumpel besuchen, aber diese Frau Y möchte, dass ihr euch trefft? Wenn du dich mit ihr triffst, dann hintergehst du dich selbst und deine eigenen Pläne.

Im Zuge dessen wirst du für sie unattraktiver, weil sie einen „echten“ Mann will. Einen Mann, der auch mal „Nein“ sagen kann und nicht immer „zur Verfügung“ steht (HINWEIS!).

Sei egoistischer in deinem Leben. Stelle dich in den Vordergrund. Du bist die Nummer 1. Zuerst müssen deine Vorlieben und Bedürfnisse befriedigt werden, bevor es bei anderen geschieht.

Frau ins Bett bekommen: Ist sie die Richtige?

Männer, die bei Frauen punkten wollen, denken sich: „Bin ich gut genug für sie?“

Dieser Gedanke führt dazu, dass du dich unter die Frau stellst. Schon bevor du ihr überhaupt nur wenig näher gekommen bist, stellst du dich komplett unter sie. Vielleicht ist sie gar nicht so toll, wie du denkst? Vielleicht geht sie schlecht mit Kindern um oder ist eine Zicke der Extraklasse?

Anstatt zu fragen, ob du gut genug für sie bist, frage dich: „Ist sie gut genug für mich?“ Am besten schreibst du dir auf, was du in einer Frau suchst. Wie soll sie sein? Was willst du von einer Frau? Was erwartest du von einer Frau?

Mit so einer Liste wirst du wählerisch. Du wirst wichtiger und liebst dich mehr.

Frau ins Bett bekommen: Sie will dich!

Ein sehr effektiver Gedanke ist, zu denken, dass sie dich will. Er ist so effektiv und fühlt sich nach einer Zeit so wahr an.

„Sie guckt wieder so geil, nur um mich zu verführen.“

Ich kann nur sagen: Probiere es aus.

Frau ins Bett bekommen: Sei entspannt!

In letzer Linie hängt es davon ab, wie viele Frauen du ansprichst. Nicht jede Frau wird dich mögen und auch du wirst nicht jede Frau mögen.

Du kannst eine Frau nicht dazu zwingen dich zu mögen. Du kannst sie nicht dazu zwingen dich zu lieben. Das geht nicht. Verführung kann nicht aufgedrückt werden. Viel eher spielt man mit den Dingen, die bereits vorhanden sind und bewegt sie in die richtige Richtung.

Sei vollkommen und entspannt und versuche nichts zu erreichen. Dann wirst du ganz du selbst sein.

Sebastian